Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

DG Essaywettbewerb 2022 Plakat

Der diesjährige Essaywettbewerb setzte sich zum Ziel, die derzeitige Protestkultur mit ihren Erscheinungen, Formaten, Trends und Traditionen vor dem Hintergrund ihrer historischen und gesellschaftlichen Bedingungen zu reflektieren.

Aus den eingegangenen Essays wählten die Jurymitglieder die zwei Gewinnerinnen und den Gewinner aus: Der 1. Platz geht an Anna Seifert, der 2. Platz an Jona Outzen und der 3. Platz geht an Birte Wulfes.

Die Urkundenüberreichung findet am 23. November 2022 bei der Deutschen Gesellschaft e. V. in Berlin statt. Darüber hinaus hat die Jury weitere Beiträge ausgewählt, die gemeinsam mit den prämierten Essays in einer Publikation veröffentlicht werden. Die Autorinnen und Autoren kommen zusammen mit den Preisträgerinnen und Preisträgern sowie den Jurymitgliedern im Anschluss an die Preisverleihung bei einem Kolloquium ins Gespräch.

Unsere Jurymitglieder sind: Tim Herden (Studioleiter, MDR Studio Berlin), Dr. Sophia Hunger (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum für Zivilgesellschaftsforschung in Berlin) und Prof. Dr. Dieter Rucht (emeritierter Professor für Soziologie).

Die Deutsche Gesellschaft e. V. dankt allen Teilnehmenden für die Einsendungen und das damit verbundene große Engagement.

Weitere Informationen finden Sie unter www.essaywettbewerb.de.

 
 
 
 

Ansprechpartnerin:
Maren Pusback
Referentin Kultur & Gesellschaft
Tel.: 030 88412 252
» E-Mail schreiben

 

Förderer:

     

 
 
 

Direktlinks

Internationale Studienreisen

Über Geschichte Stolpern

Europassaal

Publikationen

Freundeskreis der Schlösser und Gärten

Projekt „Mein, dein, unser Deutschland“

Projekt „Antisemitismus in Deutschland“

Essaywettbewerb

Projekt „Debüt-Konzerte im ländlichen Raum“

Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse