Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

BadstuebnerAuch in diesem Jahr bietet die Deutsche Gesellschaft e. V. für Studierende aus Deutschland und dem Östlichen Europa eine Sommerakademie zum Deutschen Kulturerbe im Östlichen Europa an. Ganz im Zeichen des Europäischen Kulturerbejahres liegt der Fokus diesmal auf dem „Erlebten Erbe“, also dem Umgang mit dem deutschen Kulturgut. Insbesondere die aktuelle Handhabung und Verortung in das „eigene“ Kulturgut stehen dabei im Mittelpunkt. Welchen gegenwärtigen Stellenwert hat das deutsche Kulturerbe? Wird es politisiert oder funktionalisiert und wenn, auf welche Art? Schreibt es sich aktuell in ein verbreitetes politisches, historisches Narrativ ein? Oder dient dieses Kulturgut eher zivilgesellschaftlichen, proeuropäischen Initiativen und kann ein grenzüberschreitendes Zugehörigkeitsgefühl erzeugen?
Die Sommerakademie richtet sich an alle Studierenden, die sich mit dem thematischen Schwerpunkt „Erlebtes Erbe – Deutsche Kultur im Östlichen Europa“ im Rahmen des Studiums, eines Forschungsvorhabens oder aus Interesse beschäftigen. Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen aus dem Östlichen Europa und aus Deutschland können sich bis zum 15. Juli 2018 bewerben.
Die Bewerbung ist ausschließlich per E-Mail einzureichen. Das Bewerbungsformular kann hier heruntergeladen werden (um das Dokument ausfüllen zu können, muss es in einem PDF-Reader, z.B. Adobe Acrobat Reader DC, geöffnet werden). Es werden nur die in deutscher Sprache ausgefüllten Bewerbungsformulare berücksichtigt. Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache (ab B2) sind Voraussetzung. Eine Fachjury wählt anhand der eingereichten Exposés 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus.
Neben der Kurzvorstellung des eigenen Themas erwartet die Teilnehmenden eine vielfältiges Programm (abrufbar in Kürze) an Einführungs- und Fachvorträgen, ein Schreibworkshop, kulturelle Veranstaltungen und natürlich eine Plattform für einen inspirierenden Austausch. Als Ergebnis der Sommerakademie soll außerdem bis Ende Oktober ein 5- bis 10-seitiger Beitrag für die Online-Publikation verfasst werden.

Bewerbungsfrist: 15. Juli. 2018

Ort:
Deutsche Gesellschaft e. V.
Mosse-Palais
Voßstr. 22, 10117 Berlin-Mitte

Zeit:
26. August bis 1. September 2018

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Evelyna Schmidt
Referentin Kultur & Gesellschaft
Tel.: 0049 30 88412 252
» E-Mail schreiben

 

Förderer und Partner:

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien - Logo

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies von dieser Seite akzeptieren