Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Header Reichstag klein

 

Neuerscheinung: Jahresbericht 2018 der Deutschen Gesellschaft e. V.

 

Jahresbericht 2018Der Jahresbericht 2018 informiert Sie über die Arbeit der Deutschen Gesellschaft e. V., des Bildungswerkes Sachsen und der Freundeskreise Schlösser und Gärten. Er dokumentiert die wichtigsten Förderergebnisse des vergangenen Jahres und stellt eine Auswahl von Projekten vor.

Sie können den aktuellen Jahresbericht und die Broschüren der vergangenen Jahre hier herunterladen.

 

Auszug aus dem Vorwort der Vorstandsvorsitzenden Dr. h. c. Lothar de Maizière, Ministerpräsident a. D., und Franz Müntefering, Bundesminister a. D.:

„Die Deutsche Gesellschaft e. V. steht für ein an demokratischen Grundregeln orientiertes Miteinander in Deutschland und in einem vereinten Europa. Sie fühlt sich dem Gedenken ebenso verpflichtet wie den Herausforderungen der Gegenwart und fördert den konstruktiven Dialog in der Gesellschaft, das zivilgesellschaftliche Engagement und die politische und kulturelle Bildung. Die vielfältigen Tagungen, Vorträge, Bildungsangebote, internationalen Projekte, Bildungsreisen und Konzerte im Jahr 2018 sprechen für sich.

Die Deutsche Gesellschaft e. V. wird ihrem Auftrag gerecht, einer der aktivsten gemeinnützigen Vereine zu sein. 2018 war das Jahr, in dem europaweit des Endes des 1. Weltkrieges und der Ereignisse von 1968 gedacht wurde. Der Verein nahm das Jahr 1968 zum Anlass, eine Konferenz unter dem Titel „1968 – Eine weltpolitische Zäsur“ und die Gesprächsreihe „Das doppelte 1968. Hoffnung – Aufbruch – Protest“ zu organisieren. Die Tagungen „Brüchiger Frieden? 100 Jahre Friedensvertrag von Brest-Litowsk“ und das „XXII. Theodor-Litt-Symposium: 1918 – 2018: Demokratie und Bildung – Anspruch und Wirklichkeit“ hingegen widmeten sich den Auswirkungen des 1. Weltkrieges. Dessen Folgen für Europa waren auch Thema des bundesweit durchgeführten studentischen Essaywettbewerbes „1918 – 2018: Wohin strebt Europa?“. Im Ergebnis erscheinen die besten studentischen Beiträge thematisch passend im Europawahljahr.

Die Preisverleihung am 9. November 2018 stand im Zeichen des Gedenkens an die Reichspogromnacht vor 80 Jahren. Gewürdigt wurden Esther Bejarano, Margot Friedländer und Walter Frankenstein, Überlebende der Schoah, für ihre unermüdliche Bildungs- und Aufklärungsarbeit. [...]

Wir möchten uns abschließend bei allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr immerwährendes und großes Engagement bedanken.

Unser Dank gilt ebenso unseren zahlreichen Partnerinnen und Partnern, Förderinnen und Förderern. [...]“

 

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies von dieser Seite akzeptieren