Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Wandergesellentreffen

Erbe, Tradition, Moderne: europäischer Kultur- und Wissenstransfer durch fahrende Handwerksgesellen

 

Auch in diesem Jahr findet das Wandergesellentreffen im rumänischen Hermannstadt/Sibiu statt. Leider warf die Corona-Pandemie die bisherigen Planungen tüchtig durcheinander. Statt einer mehrwöchigen Schauwerkstatt am Huetplatz gab es diesmal mehrere kleine Projekte. Dazu zählt u. a. eine nur kleine und auf wenige Tage begrenzte Schauwerkstatt im Freilichtmuseum, die Restaurierung eines großen Zauntores an der Synagoge, Reparaturarbeiten an der Gesellenherberge, die sich in einem alten Wehrturm befindet, Sanierungsarbeiten in einer geplanten Behinderteneinrichtung in Rothberg, Vorträge und Vorstellung von Arbeiten an der Herberge. An den Arbeiten beteiligen sich Wandergesellinnen und -gesellen aus Deutschland und Frankreich, auch auch „einheimische“, bereits von der Wanderschaft zurückgekehrte Gesellinnen und Gesellen.

Eine Broschüre wird auch in diesem Jahr über die unterschiedlichen Aktivitäten informieren. Sie finden die Publikation des vergangenen Jahres zum Download hier.

Möglich wurde dieses Projekt, für das die Deutsche Gesellschaft e. V. den Europäischen Kulturmarken-Award 2019 in der Kategorie Europäisches Bildungsprogramm erhielt, durch die Unterstützung des Auswärtigen Amtes und zahlreicher privater Spenderinnen und Spendern. Dafür bedanken sich die Gesellinnen und Gesellen und die Geschäftsleitung herzlich.

 

 

Ansprechpartner:
Dr. Andreas H. Apelt
Bevollmächtigter des Vorstands
Tel.: 030 88412 141
» E-Mail schreiben

 

Förderer:
Auswärtiges Amt

Partner:
Gesellenherberge Hermannstadt / Casa Calfelor Sibiu

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
02a einheitsdenkmal
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse