Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Zukunftswerkstatt mit Berliner Jugendlichen

Was soll bloß aus Europa werden?

Eine knappe Mehrheit der Britinnen und Briten hat im Juni 2016 für den Austritt Großbritanniens aus der EU gestimmt. Die EU-kritischen Äußerungen des US-Präsidenten Trump, die nach wie ungelöste Frage der Aufnahme von Geflüchteten und das Erstarken rechtspopulistischer und europafeindlicher politischer Kräfte sorgen für einen anhaltenden Krisenzustand in der EU. Darauf reagierte die Europäische Kommission mit dem Angebot eines offenen Diskurses über die Zukunft der Europäischen Union. In der Rede zur Lage der Union von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker präsentiert dieser verschiedene Zukunftsszenarien und stellt sie zur Diskussion. Im Vorfeld der Europawahlen 2019 sollen unterschiedliche (zivil-)gesellschaftliche Gruppen und Akteure in diesen Diskussionsprozess einbezogen werden.

Das Projekt der Zukunftswerkstatt richtet sich vor allem an Jugendliche, da diese von den Zukunftsthemen der EU - u. a. Fragen der Migration, der Zukunft der Arbeit und des Klimawandels - in besonderer Weise betroffen sind. Es gilt nicht nur, die Jugendlichen zu informieren, sondern auch ihre Ideen und Erwartungen aufzugreifen und sie in den Diskussionsprozess zu integrieren. Die Zukunftswerkstatt bietet die Möglichkeit, eigene Europavisionen zu entwickeln und in einen praktischen Dialog mit den Politikerinnen und Politikern zu bringen. In Fach- und Expertengruppen können die Jugendlichen Position zu den wesentlichen Zukunftsfragen der EU beziehen, diese unter professioneller Anleitung entwickeln und ausformulieren.

Die Termine für die Präsentation und die Ergebnisse der Fach- und Expertengruppen werden auf dieser Seite abrufbar sein

 

Die Workshops werden moderiert und durchgeführt von diesen Expertinnen und Experten:

burgdoerfer    Niels DehmelCA CEIP

 

 

 

 

 

 

Termine Zukunftswerkstätten:

28. Juni 2018: BSP Berlin

20. September Walther-Rathenau-Gymnasium Berlin

der dritte Termin folgt in Kürze

 

Termin Abschlussveranstaltung:

06. Dezember 2018, 11.00 Uhr: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland (Unter den Linden 78, 10117 Berlin) mit Richard Kühnel, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland

 

 

 

Ansprechpartner:
Sebastian Rösner
Leiter des Bereichs EU & Europa
Tel.: 030 88412 202
» E-Mail schreiben

 

Förderer:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

BMFSFJ 4C M

 

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies von dieser Seite akzeptieren