Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Bild

 

Podiumsdiskussion

Alles gesagt? Die DDR in der akademischen Lehre

 

 

Beitragsbild

Die Ansicht, die DDR sei „ausgeforscht und überforscht“, fordert die DDR-Forschung regelmäßig zu Gegendarstellungen heraus. Die rege und breite Publikationstätigkeit, die hohe Anzahl an Veranstaltungen, die (Nachwuchs-)Förderprogramme sowie tagesaktuelle Debatten widersprechen dieser These. Weniger bekannt ist hingegen, wie stark die DDR-Geschichte in der akademischen Lehre vertreten ist und auf welche Weise die Forschungsergebnisse in den Hochschulen vermittelt werden.

Die Deutsche Gesellschaft e. V. hat gemeinsam mit dem Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur diese und weitere Frage aufgegriffen. Die Veranstaltung erörterte den Stand der DDR-Geschichte in der Hochschullehre und fragte, welche zukünftigen Herausforderungen die Geschichtsvermittlung zu erwarten hat.

 

Folgende Themen standen im Mittelpunkt der Diskussion:

  • Austausch über den Stand der DDR-Geschichte in der bundesweiten Hochschullehre
  • Beleuchtung der inhaltlichen Schwerpunkte und der Rahmenbedingungen
  • Erörterung des Verhältnisses von Forschung und Lehre
  • Darstellung der Perspektiven des wissenschaftlichen Nachwuchses 
  • Diskussion über Herausforderungen und Zukunft der DDR-Geschichte in der Hochschullehre

 

Zeit: 
Mittwoch, 7. Februar 2018
18:00-20:00 Uhr

Ort:
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Robert-Havemann-Saal
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

 

Es diskutierten: Stefanie Eisenhuth, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam; Prof. Dr. Daniela Münkel, Leibniz Universität Hannover; Prof. Dr. Oliver Plessow, Universität Rostock; Dr. Jens Schöne, stellv. Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur; Tom Sello, Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Dr. Peter Wurschi, Universität Erfurt.

 

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

 

IMG 0353IMG 0368

 

 

 

 

 

 IMG 0373IMG 0397

 

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Anett Laue
Referentin der Abteilung Politik & Geschichte
Tel.: 030 88412 288
E-Mail schreiben

 

Förderer & Partner:
Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

 

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
Stimmen der Opposition
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies von dieser Seite akzeptieren