Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Klima, Corona, Digitalisierung, Partizipation, Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft – das sind nur einige Themen, welche die Menschen in Deutschland bewegen. In vier Diskussionsforen möchte die Deutsche Gesellschaft e. V. im Jahr 2022 mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Zivilgesellschaft über diese und weitere Themen ins Gespräch kommen und gemeinsam Zukunftsperspektiven entwickeln.

AdobeStock 369531068 webDie erste Veranstaltung in der Reihe geht der Frage nach, wie unsere Städte angesichts des Klimawandels gestaltet werden können und das sozial gerecht? Der Klimawandel ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Um diesen wirksam begegnen zu können, sind die Städte und Kommunen unseres Landes besonders gefragt. Der Umbau zur klimagerechten Stadt kann allerdings nur gelingen, wenn dieser nicht nur rasch, sondern auch sozial gerecht erfolgt. Ansonsten drohen Proteste und Widerstände Erfolge zunichte zu machen. Am Beispiel der Landeshauptstadt Kiel ebenso wie in übergreifender Perspektive möchten wir der Frage nachgehen, wie der ökologische Wandel mit sozialer Gerechtigkeit verbunden werden kann.

Termin: 31.08.2022 (17.00 - 19.00 Uhr) / Ort: Pumpe Kiel, Haßstraße 22, 24103 Kiel

An der Bürger/innendebatte wirken mit: Dr. Sören Weißermel (Humangeograph, EnJust Netzwerk), Jun.-Prof. Dr. Alexandra Palzkill (Transformationsforscherin, Bergische Universität Wuppertal), Joschka Knuth (Staatsekretär im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein), Arne Leisner & Philip Schüller (Amtsleiter für Soziale Dienste & Amtsleiter für Spotförderung). Hannah Böhme (NDR) morderiert.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeshauptstadt Kiel statt und wird im Livestream über den YouTube-Kanal der Deutschen Gesellschaft e. V. übertragen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie an der Online-Evaluation der Veranstaltung teilnehmen würden!

 

Informationen und Rückfragen:
Chantal Sohrwady
Referentin EU & Europa
Tel.: +49 (0) 30 88412 169
» E-Mail schreiben

 

 

Förderer

Das Format wird gefördert vom Bundesministeriums des Innern und für Heimat aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Frderlogo BMI H

 

 

 

 

 

 

 

Partner:

logo lh kiel

Landeshauptstadt Kiel

 

 
 
 

Direktlinks

Internationale Studienreisen

Über Geschichte Stolpern

Europassaal

Publikationen

Freundeskreis der Schlösser und Gärten

Projekt „Mein, dein, unser Deutschland“

Projekt „Antisemitismus in Deutschland“

Essaywettbewerb

Projekt „Debüt-Konzerte im ländlichen Raum“

Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse