Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Journalistenaustausch 2015

Auf dem Weg nach Europa?

 

Die Medienlandschaft in Armenien ist vor allem durch das Fernsehen geprägt, das neben staatlichen und privaten Sendern auch russische Sender ausstrahlt. Viele armenische Medien spiegeln die politische Meinung der jeweiligen Zielgruppe wieder.

Vom 30. November 2015 bis 3. Dezember 2015 trafen sich armenische Nachwuchsjournalist_innen in Berlin und und vom 3. bis 6. Dezember 2015 in Leipzig. Dort lernten sie in Workshops und Exkursionen die Rahmenbedingungen und Arbeitsweisen deutscher Journalisten kennen.

Ziel war es, ein Netzwerk zwischen deutschen und armenischen Journalisten aufzubauen und die demokratischen Grundwerte unserer Gesellschaft näher zu bringen. Zugleich galt es, das Wissen von- und umeinander zu verbessern.

Programmpunkte in Berlin waren:

  • Besuch des Bundestages
  • Besuch der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin
  • Treffen mit Mitgliedern des Pressenetzwerks für Jugendthemen
  • Gespräch mit dem Botschafter der Republik Armenien in Deutschland
  • Besuch des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung
  • Besuch des Satirenmagazins Titanic
  • Besuch des Nachbarschaftsprojektes Kotti & Co

Programmpunkte in Leipzig waren:

 

Die armenischen Journalisten haben auf dem Austausch Artikel und Sendungen basiert, die Sie hier finden können:
 
Hasmik Hambardzumyan
Artikel 1
Artikel 2
Artikel 3
 
Hripsime Jebejyan
Artikel 1
Artikel 2
Artikel 3
Artikel 4
Artikel 5
 
David Dadalyan
Artikel 1

Vanuhi Avagyan
Video
Artikel 1

 

Der Austausch in Bildern:

 

Bild 1 Gleich am ersten Tag ein intensives Gesprch mit dem Botschafter Armeniens S.E. Ashot SmbatyanBild 2Bild 3 Im Presse und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin Mitte

 

 

 

 

 

8101112

 

 

 

 

 

9765

 

 

 

 

 

13141516

 

 

 

 

 

1718194

 

 

 

 

 

Ansprechpartner in Berlin:
Jan Roessel
Referent EU & Europa
Tel.: 030 88 412 251
E-Mail:

Ansprechpartner in Leipzig:
Dr. Rüdiger Frey
Leiter des Bildungswerks Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V.
Tel.: 0341 99 54 440
E-Mail:

 

 

Förderer & Partner:
Auswärtiges Amt
Yerevan Press Club
Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V.

 

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
02a einheitsdenkmal
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse