Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Stellen

 

3 Stellen als Wissenschaftliche/r Bildungsreferent/in in den Bereichen EU & Europa, Kultur & Gesellschaft und Politik & Geschichte

Die Deutsche Gesellschaft e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für ihre Projekte, insbesondere zu den Themen Demokratie- und Diktaturgeschichte, Datenschutz und Digitalisierung, Energiepolitik, ostmitteleuropäische Verständigung, Heimatvertriebene, Zivilgesellschaft sowie Verschwörungserzählungen.

Gesucht: ab sofort | Bewerbungsfrist: 08.07.2022.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, welche Abteilung(en) für Sie in Frage kommen.

Die Vollzeitstellen (40 Stunden) sind projektbezogen und zunächst befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Die Stellenausschreibungen 1 und 2 (Bereiche EU & Europa und Kultur & Gesellschaft) sind zunächst für 12 Monate befristet.

Die Stellenausschreibung 3 (Bereich Politik & Geschichte) ist zunächst bis zu 31.12.2022 befristet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie Ihrem frühestmöglichen Arbeitsbeginn ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei an: .

Deutsche Gesellschaft e. V.
Beatrix Thumm
Mauerstraße 83/84
10117 Berlin
Tel.: +49 30 88 412 141

 

1. Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Bildungsreferent/in (m/w/d) für politische Bildung in der Abteilung EU & Europa

Ihre Aufgaben umfassen u. a.:

  • Organisation unterschiedlicher Projekte und Veranstaltungen der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung (Beantragung, Konzipierung, Durchführung, Dokumentation und Abrechnung), konkret voraussichtlich folgender Formate:
    • Diskussionsreihe mit Jugendlichen zu verschiedenen Zukunftsthemen
    • Workshops zur Stärkung der Resilienz gegenüber Verschwörungserzählungen
    • energiepolitische Schüler/innen-Workshops
    • Bürgerdebatten u. a. zum Thema der klimagerechten Stadt
    • Formate im Bereich der ostmitteleuropäischen Verständigung und der Geschichte und Kultur der deutschen Heimatvertriebenen
  • Vortrags- und Moderationstätigkeit

Wünschenswerterweise bringen Sie Erfahrungen und Kenntnisse zu einem oder mehreren der genannten Bereiche mit.

Das erwarten wir von Ihnen:

  • sehr gut abgeschlossenes sozial-, politik-, geschichts- oder kulturwissenschaftliches Studium
  • weitgehende Selbstverwaltung Ihrer Projekte inklusive Antrags-, Budget-, Abrechnungs- und Berichtswesen
  • Eigenverantwortlichkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • überdurchschnittliches Engagement und Belastungsfähigkeit
  • Organisationstalent, Flexibilität und starke Handlungsorientierung
  • Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte schnell zu erkennen, Projekte konzeptionell zu erarbeiten und umzusetzen
  • Projektmittel- und Fördergeberakquise
  • große Sicherheit beim Schreiben und Aufbereiten von Texten
  • Kreativität und gestalterisches Geschick
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, u. a. von MS-Office-Produkten
  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • Interesse am historischen und politischen Zeitgeschehen
  • Bereitschaft zum gelegentlichen Dienst auch außerhalb der üblichen Büroarbeitszeiten und am Wochenende
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit (bundesweit, ggf. Auslandsaufenthalte)

Darüber hinaus bringen Sie wünschenswerterweise mit:

  • Erfahrungen im Projektmanagement und mit unterschiedlichen Formaten der Jugend- und Erwachsenenbildung (z. B. Seminare, Tagungen, Diskussionsveranstaltungen) sowie mit verschiedenen Zielgruppen (u. a. Schülerinnen und Schüler, Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler)
  • Kenntnisse im Antrags- und Zuwendungsrecht
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit (v. a. in den Social Media)
  • Kenntnisse weiterer europäischer Sprachen
  • Führerschein Klasse B

Das bieten wir Ihnen:

  • umfangreicher Handlungs- und Gestaltungsspielraum
  • flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Arbeitsplatz in Berlin-Mitte
  • flexible Arbeitszeit inkl. partielle „Homeoffice“-Lösungen

Das Stellenprofil erfordert, dass Sie sich rasch auch in für Sie unbekannte Themenfelder einarbeiten.

Die Vollzeitstelle (40 Stunden) ist projektbezogen und zunächst für 12 Monate befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Für Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an Dr. Vincent Regente, Leiter der Abteilung EU & Europa ().

 

2. Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Bildungsreferent/in (m/w/d) für politische Bildung in der Abteilung Kultur & Gesellschaft

Ihre Aufgaben umfassen u. a.:

  • Organisation unterschiedlicher Projekte und Veranstaltungen der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung (Beantragung, Konzipierung, Durchführung und Abrechnung etc.)
  • Umsetzung entsprechender Formate insbesondere im Bereich Flucht, Integration und Migration, im Feld der Demokratie- und Diktaturgeschichte und zu den Themen politisches System der Bundesrepublik Deutschland und Zivilgesellschaft
  • Vortrags- und Moderationstätigkeit

Das erwarten wir von Ihnen:

  • abgeschlossenes sozial-, politik-, geschichts- oder kulturwissenschaftliches Studium (gerne mit Promotion)
  • Erfahrungen im Projektmanagement und mit unterschiedlichen Formaten der Jugend- und Erwachsenenbildung (z. B. Workshops, Seminare, Gesprächsrunden, Tagungen, Diskussionsveranstaltungen) sowie mit verschiedenen Zielgruppen (u. a. Geflüchtete, Schülerinnen und Schüler, Studierende)
  • weitgehende Selbstverwaltung Ihrer Projekte inklusive Antrags-, Budget-, Abrechnungs- und Berichtswesen
  • Eigenverantwortlichkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • überdurchschnittliches Engagement, Organisationstalent, Flexibilität
  • Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte schnell zu erkennen, Projekte konzeptionell zu erarbeiten und umzusetzen
  • große Sicherheit beim Texten und Aufbereiten von Inhalten (Anträge etc.)
  • Kreativität und gestalterisches Geschick
  • Projektmittel- und Fördergeberakquise
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, u. a. von MS-Office-Produkten
  • Interesse am historischen und politischen Zeitgeschehen
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit (bundesweit)

Darüber hinaus bringen Sie wünschenswerterweise mit:

  • Kenntnisse im Antrags- und Zuwendungsrecht
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit (v. a. in den Social Media)
  • Führerschein Klasse B

Das bieten wir Ihnen:

  • umfangreicher Handlungs- und Gestaltungsspielraum
  • flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Arbeitsplatz in Berlin-Mitte
  • flexible Arbeitszeit inkl. partielle „Homeoffice“-Lösungen

Das Stellenprofil erfordert, dass Sie sich rasch auch in für Sie unbekannte Themenfelder einarbeiten.

Die Vollzeitstelle (40 Stunden) ist projektbezogen und zunächst für 12 Monate befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Für Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an Dr. Madeleine Petschke, Leiterin der Abteilung Kultur & Gesellschaft ().

 

3. Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Bildungsreferent/in (m/w/d) für politische Bildung in der Abteilung Politik & Geschichte

Ihre Aufgaben umfassen u. a.:

  • Organisation unterschiedlicher Projekte und Veranstaltungen der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung (Beantragung, Konzipierung, Durchführung, Dokumentation und Abrechnung)
  • Umsetzung entsprechender Formate im Bereich von Datenschutz und Digitalisierung sowie im Feld der Demokratie- und Diktaturgeschichte
  • Vortrags- und Moderationstätigkeit

Das erwarten wir von Ihnen:

  • abgeschlossenes sozial-, politik-, geschichts- oder kulturwissenschaftliches Studium
  • Erfahrungen im Projektmanagement und mit unterschiedlichen Formaten der Jugend- und Erwachsenenbildung (z. B. Workshops, Seminare, Gesprächsrunden, Tagungen, Diskussionsveranstaltungen, Lesungen) sowie mit verschiedenen Zielgruppen (u. a. Geflüchtete, Schülerinnen und Schüler, Studierende)
  • weitgehende Selbstverwaltung Ihrer Projekte inklusive Antrags-, Budget-, Abrechnungs- und Berichtswesen
  • Eigenverantwortlichkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • überdurchschnittliches Engagement, Organisationstalent, Flexibilität
  • Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte schnell zu erkennen, Projekte konzeptionell zu erarbeiten und umzusetzen
  • Kreativität und gestalterisches Geschick
  • Projektmittel- und Fördergeberakquise
  • große Sicherheit beim Schreiben und Aufbereiten von Texten
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, u. a. von MS-Office-Produkten
  • Interesse am historischen und politischen Zeitgeschehen
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit (bundesweit)

Darüber hinaus bringen Sie wünschenswerterweise mit:

  • Kenntnisse im Antrags- und Zuwendungsrecht
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit (v. a. in den Social Media)
  • Führerschein Klasse B

Das bieten wir Ihnen:

  • umfangreicher Handlungs- und Gestaltungsspielraum
  • flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Arbeitsplatz in Berlin-Mitte
  • flexible Arbeitszeit inkl. partielle „Homeoffice“-Lösungen

Das Stellenprofil erfordert, dass Sie sich rasch auch in für Sie unbekannte Themenfelder einarbeiten.

Die Vollzeitstelle (40 Stunden) ist projektbezogen und zunächst bis 31.12.2022 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Für Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an Dr. Niels Dehmel, Leiter der Abteilung Politik & Geschichte ().

 

 

 

Praktikum bei der Deutschen Gesellschaft e. V.

 

Die Deutsche Gesellschaft e. V., ein überparteilicher Verein für politische Bildungsarbeit, bietet Plätze an für ein dreimonatiges Praktikum in den Abteilungen

EU & Europa, Kultur & Gesellschaft sowie Politik & Geschichte.

 

Wer wir sind

Die Deutsche Gesellschaft e. V. ist der erste nach dem Fall der Berliner Mauer gegründete gesamtdeutsche Verein. Seither werben wir für ein gegenseitiges Verständnis zwischen Ost und West in Deutschland und Europa sowie den Abbau von Vorurteilen. In jährlich über 700 Veranstaltungen (u. a. Konferenzen, Workshops, Fortbildungen, Studienreisen, Austauschprogrammen, Lesungen, Essaywettbewerben) bietet der Verein interessierten Menschen die Möglichkeit zum offenen Diskurs über aktuelle gesellschaftspolitische Themen und gehört damit zu den aktivsten überparteilichen Organisationen in Deutschland. Unsere Geschäftsstelle hat ihren Sitz in der Mauerstr. 83/84 in Berlin-Mitte.

 

Wir bieten Ihnen:

  • einen umfassenden Einblick in das Tätigkeitsfeld politischer Bildungsarbeit
  • aktive Mitwirkung in der Planung und Umsetzung bundesweiter Projekte
  • darüber hinaus steht Ihnen ein/e Ansprechpartner/in zur Seite
  • wir binden Sie in das jeweilige Team ein
  • einen Arbeitslaptop
  • eine Vergütung von 200,00 Euro im Monat
  • 2 Urlaubstage pro Monat.

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Assistenz bei Konzeption, Planung und Umsetzung von Projekten und Veranstaltungen
  • Rechercheaufträge (online und analog)
  • Mitarbeit bei PR und Social Media
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Verwaltungsassistenz

 

Vorausgesetzt werden:

  • Interesse an politischen, sozialen und kulturellen Themen in Deutschland und Europa
  • gute PC-Kenntnisse (MS-Office, Social Media und CMS)
  • Selbständigkeit, Organisationstalent, Teamgeist und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeiten im Rahmen der Projekte
  • gültige Immatrikulation an einer Hochschule
  • Nachweis über Pflichtpraktikum gemäß Studienordnung (freiwillige Praktika nur nach Absprache)

 

Von Vorteil sind:

  • Umfangreiche Kenntnisse zur Geschichte und zum politischen System Deutschlands sowie zum Prozess der europäischen Integration
  • Fremdsprachenkenntnisse

 

Bewerben:

Wenn Sie Interesse an einem Praktikum haben, schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, ggf. weitere Dokumente) unter Angabe Ihrer Wunschabteilung per E-Mail an:

.

Die zuständigen Praktikumsbeauftragten setzen sich dann mit Ihnen in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

Praktikum beim Freundeskreis „Schlösser und Gärten der Mark“

 

Bevorzugte Studienfächer:
- Kulturwissenschaften
- Kunstgeschichte, Kunstwissenschaften
- Denkmalpflege

 

Wenn Sie an einem Praktikum in unserem Hause interessiert sind, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Anschreiben unter Angabe des gewünschten Einsatzgebietes per E-Mail oder per Post an folgende Adresse:

 

Deutsche Gesellschaft e. V.
Mauerstraße 83/84
10117 Berlin
Tel.: 030 88412 141
» E-Mail schreiben

 
 
 

Direktlinks

Internationale Studienreisen

Über Geschichte Stolpern

Europassaal

Publikationen

Freundeskreis der Schlösser und Gärten

Projekt „Mein, dein, unser Deutschland“

Projekt „Antisemitismus in Deutschland“

Essaywettbewerb

Projekt „Debüt-Konzerte im ländlichen Raum“

Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse