Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Zeitzeugenprojekt 2022

Geteilte Lebenswirklichkeit(en)?

Geschichte erleben 2022 Homepage 2Mit dem Projekt "Geteilte Lebenswirklichkeit(en)" beschreitet die Deutsche Gesellschaft e. V. in der historisch-politischen Bildung neue Wege. Bei diesem Projekt bereiten Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung von Referentinnen und Referenten Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus der DDR und der Bundesrepublik vor und führen die Gespräche selbstständig durch. In der Auswertung analysieren sie, was sie in den Gesprächen über den Alltag, das Schul- und Berufsleben sowie das Verhältnis von Bürgerinnen und Bürgern zum Staat in Ost und West herausfinden konnten. Es entsteht ein vielstimmiges Bild der beiden deutschen Staaten, das auch neue Impulse für das gegenseitige Verständnis zwischen Ost- und Westdeutschen liefern kann.

Die insgesamt 18 Projekttage sind auf je sechs Schulstunden konzipiert und können entweder an der Schule selbst oder im digitalen Raum mit Hilfe von einer Konferenzsoftware stattfinden.

 

Ansprechpartner:
Ron Heckler
Referent | Politik & Geschichte
Tel.: 030 88412 254
» E-Mail schreiben

 

Förderer:
Bundesministerium des Innern und für Heimat

 

 
 
 

Direktlinks

Internationale Studienreisen

Über Geschichte Stolpern

Europassaal

Publikationen

Freundeskreis der Schlösser und Gärten

Projekt „Mein, dein, unser Deutschland“

Projekt „Antisemitismus in Deutschland“

Essaywettbewerb

Projekt „Debüt-Konzerte im ländlichen Raum“

Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse