Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 

Header Reichstag klein

 

Symposium

Bildung in Demokratie und Diktatur Bilanz und Perspektiven 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution

 

30 Jahre nach der Friedlichen Revolution stellt sich die Frage, wie Demokratieerziehung und -bildung vor dem Hintergrund der Erfahrungen mit der SED-Diktatur und den Herausforderungen unserer Zeit (u. a. mangelndes Wissen über die SED-Diktatur, die rasant fortschreitende Globalisierung und Digitalisierung, das Erstarken autoritärer Einstellungen, Vertrauensverluste in etablierte Parteien) ausgestaltet werden muss. Vertreterinnen und Vertreter der Lehrer- und Schulbildung, Wissenschaft, Politik und Kultur haben sich mit XXIII. Theodor-Litt-Symposium zum Thema „Bildung in Demokratie und Diktatur – Bilanz und Perspektiven 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution“ an der aktuellen Debatte beteiligt. Im Mittelpunkt stand die Auseinandersetzung mit der wechselvollen Geschichte von politischer und kultureller Bildung in Demokratie und Diktatur. Ziel war es 1) die Entwicklung und Rolle von Bildung im geteilten und vereinigten Deutschland zu bilanzieren, 2) Herausforderungen zu benennen, 3) Perspektiven für die künftige Ausgestaltung von Bildung und Erziehung zu entwickeln und 4) eine breite gesellschaftspolitische Debatte anzuregen.

1 pb Gutjahr Loeser IMG 99602 pb Steinbach Schulz Bongertmann IMG 01143 pb Publikumsfragen DSC03367

 

 

 

 

 

 

4 pb Grossboelting Schulz Weidenfeld DSC033875 pb Podium 1 DSC 00386 pb Publikum IMG 0049

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungsort: Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Zeitraum: 26. September bis 27. September 2019

Veranstaltungsprogramm und Kurzbiografien der Mitwirkenden

7 pb Chor DSC 00458 pb Schroeter IMG 04559 pb Robes IMG 0495

 

 

 

 

 

10 pb Ronthaler IMG 052511 pb Abschlusspodium IMG 059412 pb Infostand IMG 0058

 

 

 

 

 



Die Ergebnisse des Symposiums werden von der Theodor-Litt-Gesellschaft zur Erforschung und Pflege der geisteswissenschaftlichen Pädagogik e. V. im nächsten Theodor-Litt-Jahrbuch im Jahr 2020 der Öffentlichkeit bereitgestellt.

 

Pressemeldungen u. a.:

Symposium in Leipzig: Wie kann Demokratieerziehung gelingen? (Leipziger Volkszeitung vom 6.8.2019)

Tagung über politische Bildung seit 1989 (Leipziger Volkszeitung vom 25.9.2019)

 

Projektleitung:
Dr. Heike Tuchscheerer
Leiterin der Abteilung Politik und Geschichte
Tel.: 030 88412 254
» E-Mail schreiben


Gefördert von:

Logo BKM

 

 

 


Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Theodor-Litt-Gesellschaft e. V.

Partner:
Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V.

Schulmuseum - Werkstatt für Schulgeschichte Leipzig
Stadt Leipzig
Zeitgeschichtliches Forum Leipzig
Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) der Universität Leipzig

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
02a einheitsdenkmal
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies von dieser Seite akzeptieren