Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Lietzen

Lietzen, Landkreis Märkisch Oderland. Heft 115, Berlin 2010 (ISBN-Nr. 978-3-941675-21-6).

Dirk Schumann / Gebhard Graf von Hardenberg / Ernst Badstübner

Ehem. Komtureigebäude aus Feldstein der Johanniter; ab Mitte des 13. Jh. Beginn des Baus eines „hohen Hauses“ oder „Schlohs“; Gesamtanlage mit Kirche des 13. und Scheune des 14. Jh. in Vorbereitung; 1690 Renaissancebau auf mittelalterlichen Fundamenten errichtet; im Innenraum stuckgerahmte Plafondmalerei des 17. Jh., inhaltlich bezogen auf die Ordenstugenden, in der Art italienischer Meister ausgeführt und wahrscheinlich dem Meister Battista Tornelli zuzuordnen, wie man sie auch in Frankfurt/ Oder und Berlin findet; seit Anfang des 19. Jh. im Besitz der Familie von Hardenberg; 1814 und 1860 Umbau. Heute Privatbesitz.

 

lietzen

Ort: Lietzen
Seitenzahl: 22
Anzahl Abbildungen: 28
Sprache: deutsch
 
€6.00
(inkl. 5% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Ortsangabe:

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
02a einheitsdenkmal
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse