Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Martinskirchen

Martinskirchen, Landkreis Elbe-Elster. Heft 21, 2. Aufl., Berlin 1994.

Angela Beeskow

Stattliche Dreiflügelanlage, 1751 bis 1756 von Friedrich August Krubsacius für F. W. Graf v. Brühl errichtet, bedeutendes Frühwerk des Baumeisters und mit den besten Dresdner Palaisbauten der Zeit vergleichbar; zurückhaltende, aber klar geordnete Fassadengestaltung in ihren Formen vom franz. Klassizismus beeinflusst; Raumfolge weitgehend erhalten; Marmorsaal mit Malereien von August Friedrich Oeser und Deckengemälde von Stefano Torelli. Heute im Besitz der Brandenburgischen Schlösser GmbH, das Äußere restauriert, Leerstand.

 

martinskirchen

Ort: Martinskirchen
Seitenzahl: 22
Anzahl Abbildungen: 20
Sprache: deutsch
 
€2.00
(inkl. 5% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Ortsangabe:

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
02a einheitsdenkmal
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse