Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Workshops

Mit(be)stimmen 2021! – Wählen verändert Politik

 

2021 wird ein hektisches und intensives Wahljahr. Nicht nur sechs Landtage stehen zur Wahl, sondern auch der Bundestag. Dabei ist an einen „normalen“ Wahlkampf kaum zu denken, steht dieser doch organisatorisch und inhaltlich im Zeichen der Auswirkungen der Corona-Pandemie und der Debatten um die Maßnahmen der Regierung. Das Bundestagswahljahr 2021 ist somit in vielerlei Hinsicht nur eingeschränkt prognostizierbar, aber gleichzeitig richtungsweisend für die zukünftige Ausrichtung des Landes.

 

Die Deutsche Gesellschaft e. V. bietet im Kalenderjahr 2021 15 kostenfreie Wahlworkshops für Jugendliche und junge Erwachsene ab der Klassenstufe 10 an (Berufs-)Schulen und Oberstufenzentren im Land Brandenburg an.

DG Logo Mitbestimmen cmyc

 

Mitstimmen! Mitbestimmen!
Ziel des Angebotes ist es, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen dazu zu veranlassen, sich intensiver mit dem politischen Geschehen und den Möglichkeiten ihrer politischen Mitwirkung auseinanderzusetzen. Das Projekt soll den Schüler*innen einen persönlichen Bezug zur Politik aufzeigen und sie motivieren, sich aktiv an der Ausgestaltung der Demokratie zu beteiligen.

 

Informiert politisch mitwirken 
In interaktiven Workshops verbessern die Schüler*innen ihre Kenntnisse zur Bundestagswahl. Sie erhalten praktische Informationen über das bundesdeutsche Wahlsystem, die Bedeutung und Funktionsweise von Wahlen sowie die zur Wahl stehenden Parteien und ihre Programme.

 

Dialog auf Augenhöhe: Schüler*innen befragen Politiker*innen
Zentrales Element unseres Projektes ist der Austausch zwischen den Schüler*innen und den politischen Bewerber*innen um einen Sitz im Bundestag. In Form eines Speed-Datings interviewen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Politiker*innen in Kleingruppen zu verschiedenen für sie relevanten Themen. Dieses direkte Gespräch nimmt Berührungsängste und verdeutlicht, wie wichtig es ist, sich aktiv politisch zu beteiligen, sich „zu Wort zu melden“ und mitzu(be)stimmen. Zugleich bekommen die Politiker*innen über das Gespräch die Gelegenheit, sich mit den Interessen und Wünschen der jungen bzw. zukünftigen Wähler*innen zu beschäftigen.

 

Profitieren Sie von unserem kostenfreien Angebot!

 

MPE Mitbestimmen kleinFür Ihre unverbindliche Anfrage können Sie gern unser Anfrageformular nutzen: hier klickenBei Bedarf können wir unsere Veranstaltungen nach Absprache auch teilweise oder vollständig online realisieren. 

 

Exemplarischer Ablaufplan:
08:00 – 08:45 Uhr Interaktiver Vortrag
08:45 – 09:15 Uhr Pause
09:15 – 10:00 Uhr Gruppenarbeit
10:00 – 10:30 Uhr Pause
10:30 – 13:00 Uhr Politiker*innen-Speed-Dating mit Feedbackrunde

 

 Das Projekt wird im Rahmen des Handlungskonzeptes „Tolerantes Brandenburg“ gefördert.

 

Unsere Veranstaltungen:

16.06.2021     Evangelisches Gymnasium in Cottbus
25.08.2021     Evangelisches Gymnasium in Cottbus
25.08.2021     Evangelisches Gymnasium in Cottbus
26.08.2021     Berufliche Schule der ASG in Potsdam
27.08.2021     Leonardo Da Vinci Campus in Nauen
27.08.2021     Leonardo Da Vinci Campus in Nauen
31.08.2021     Leonardo-da-Vinci Gesamtschule in Potsdam
31.08.2021     Leonardo-da-Vinci Gesamtschule in Potsdam
01.09.2021     Europaschule OSZ Oder-Spree in Fürstenwalde 
01.09.2021     Europaschule OSZ Oder-Spree in Fürstenwalde 
10.09.2021     Gesamtschule am Schilfhof in Potsdam
14.09.2021     Dr.-Otto-Rindt-Oberschule in Senftenberg
14.09.2021     Dr.-Otto-Rindt-Oberschule in Senftenberg
15.09.2021     Bohnstedt-Gymnasium in Luckau
15.09.2021     Bohnstedt-Gymnasium in Luckau
16.09.2021     Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium in Forst
21.09.2021     Libertasschule in Löwenberg
21.09.2021     Libertasschule in Löwenberg

 

Rückblick:

Cottbus 16.06.2021

Am 16. Juni fand am Evangelischen Gymnasium in Cottbus die Auftaktveranstaltung des Wahlworkshops „Mit(be)stimmen 2021! Wählen verändert Politik“ statt. An dieser ersten von insgesamt 15 Veranstaltungen an (Berufs-)Schulen und Oberstufenzentren im Land Brandenburg nahm die komplette Klassenstufe 11 teil, die sich ausgesprochen interessiert, engagiert und debattierfreudig zeigte.

Den Fragen der Schülerinnen und Schüler stellten sich: Maja Wallstein (SPD), Heide Schinowsky (B90 / Die Grünen), Dr. Marcus Niggemann (CDU), Laura Schieritz (FDP), Daniel Münschke (AfD) und Christian Görke (Die Linke). Mit anderen Worten verantwortete die Deutsche Gesellschaft e. V. mit diesem Workshoptag in Cottbus auch das erste offizielle Aufeinandertreffen aller Direktkandidatinnen und -kandidaten des Wahlkreises 64.  

 

Cottbus 25.08.2021

Rege Diskussionen über Demokratie, Umwelt und soziale Gerechtigkeit ­– einen knappen Monat vor der Bundestagswahl 2021 führten die Schüler*innen der Jahrgangstufe 12 des Evangelischen Gymnasiums in Cottbus angeregte Gespräche mit den folgenden politischen Gästen: Dr. Markus Niggeman (CDU), Maja Wallstein (SPD), Heide Schinowsky (B90/Die Grünen), Laura Schieritz (FDP), Matthias Loehr (Die Linke) und Daniel Münscke (AfD).

 

Potsdam 26.08.

Interessiert am politischen System in Deutschland und an den konkreten Positionen der Parteien zeigten sich die Teilnehmenden der Beruflichen Schule der ASG Potsdam. Die Auszubildenden aus dem Bereich des Sozialwesens, deren Altersspanne von 18 bis 45 reichte, führten intensive Gespräche, die deutlich mehr Zeit bedurft hätten, als die vorgesehenen 20min des Speed-Dating-Formates. Dabei ging es z.B. um den Umgang mit der Situation in Afghanistan, die Rechte und Sichtbarkeiten der LGBTQI+-Community, den Lehrkräftemangel in Deutschland und verschiedenste Problematiken der Care-Arbeit. Vier Politiker*innen standen an diesem Tag Rede und Antwort: David Kolesnyk (SPD), Anna Sophie Emmendörffer (B90/Grünen), Norbert Müller (Die Linke), Tim Krause (AfD). 

 

Nauen 27.08.

Die Schüler*innen der gesamten Jahrgangsstufe 11 des beeindruckenden Leonardo Da Vinci Campus in Nauen befragten Politiker*innen z.B. zu aktuellen Themen der Bildung und Digitalisierung, zur Notwendigkeit und Umsetzung des Genderns sowie zu regionalen Problemstellungen und Entwicklungstendenzen. Besonders hitzig wurde überdies zum Thema der Klimapolitik und zu den Versäumnissen und Erfordernissen in der Zukunft diskutiert. Antworten auf diese und viele weitere Fragen bekamen sie von den Direktkandidat*innen des Wahlkreises: Sebastian Steineke (CDU), Wiebke Papenbrock (SPD), Maximilian Kowol (B90/Die Grünen), Thomas Essig (FDP), Anja Mayer (Die Linke) und Dr. Dominik Kaufner (AfD). 

 

Potsdam 31.08.

Am 31. August gastierten wir mit unserem Wahl- und Speed-Dating-Format „Mit(be)stimmen 2021! Wählen verändert Politik“ an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule in Potsdam und konnten dafür ein besonders prominentes Gesicht gewinnen: Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz. Gemeinsam mit Norbert Müller (Die Linke), Anna Emmendörffer (B90 / Die Grünen), Steeven Bretz (CDU), Madeleine Floiger (FDP) und Tim Krause (AfD) debattierte der Kanzlerkandidat der SPD mit den Schüler*innen der Klassenstufen 11, 12 und 13 z.B. über die nötige Digitalisierung der Schulen, die Anhebung des Mindestlohns, den Kohleausstieg und seine Ideen zum Klimaschutz. 

Ansprechpartner:

Dr. des. Tom Pätschke
Referent Kultur & Gesellschaft
Tel.: 030 88412 248
» E-Mail schreiben

 

Förderer:

Tolerantes Brandenburg

 
 
 

Direktlinks

Internationale Studienreisen

Über Geschichte Stolpern

Europassaal

Publikationen

Freundeskreis der Schlösser und Gärten

Projekt „Mein, dein, unser Deutschland“

Projekt „Antisemitismus in Deutschland“

Essaywettbewerb

Projekt „Debüt-Konzerte im ländlichen Raum“

Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse