Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Zukunftswerkstatt zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Mehr Europa wagen - Jugend macht mit

Fotos EU Infostand 2 Logo Zukunftswerkstatt DSC01211 min

 

Die Deutsche Gesellschaft e. V. bietet 8 kostenfreie Workshops für junge Menschen ab der 10. Klassenstufe an weiterführenden Schulen oder Hochschulen an.

In der zweiten Hälfte diesen Jahres übernimmt Deutschland den Vorsitz des Rates der Europäischen Union und wird dadurch eine wichtige Position bekleiden. Sie wechselt alle sechs Monate und befugt das vorsitzende Land alle Sitzungen im Rat, wie etwa Treffen von Minister*innen oder Botschafter*innen zu leiten. Zudem werden in dieser Zeit langfristige Ziele und eine gemeinsame Agenda erarbeitet. Unser Projekt besteht aus Zukunftswerkstätten, die sich mit den Inhalten und Zielen der deutschen Ratspräsidentschaft auseinander setzen.

Sie sollen den Schüler*innen und Studierenden zeigen, welche Chancen ihnen die Europäische Union bietet. Wir möchten das Bewusstsein der beteiligten jungen Menschen hinsichtlich der Relevanz der EU für sie persönlich steigern und so vermitteln, weshalb Europapolitik den Alltag und das Leben entscheidend zum Positiven prägt.

Die Ratspräsidentschaft ist eine Möglichkeit wichtige Zukunftsthemen, wie das Kernthema der Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen Klimaschutz auf die Agenda zu setzen. Auch bei den Themen Migration und Digitalisierung könnte Deutschland eine Schlüsselrolle spielen.

Der individuelle Nutzen und die positiven Auswirkungen der EU auf den Alltag der Menschen werden bei dem Projekt sichtbar sowie die Schwerpunkte der deutschen EU-Ratspräsidentschaft.

Die Zukunftswerkstätten richten sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene, da diese im stärksten Maße von den Zukunftsfragen der Europäischen Union betroffen sind. Das Format bietet die Möglichkeit, die Teilnehmenden zu informieren und gleichzeitig ihre Ideen und Erwartungen aufzugreifen. In vier thematischen Gruppen: (1) Umwelt/Klima/Energie/Mobilität, (2) Digitalisierung/Forschung/Innovation, (3) Arbeit/Soziales/Wirtschaft und (4) Migration/Flucht/Entwicklung werden die Schüler*innen im Dialog mit Expert*innen eigene Positionen und Zukunftsvisionen hinsichtlich der Europäischen Union entwickeln.

 

Laufzeit des Projekts: 01.02. - 31.12.2020 / 8 bundesweite Veranstaltungen.

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular

 

Termine:

Zukunftswerkstatt I

Zukunftswerkstatt II

Zukunftswerkstatt III

Zukunftswerkstatt IV

Zukunftswerkstatt V

Zukunftswerkstatt VI

Zukunftswerkstatt VII

Zukunftswerkstatt VIII

 

Ansprechpartnerin:
Johanna Bojahr
Referentin EU & Europa
Tel.: 030 88412 150
E-Mail schreiben

 

Förderer:
Die Veranstaltung wird mit Unterstützung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung durchgeführt.

Logo BPA

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
02a einheitsdenkmal
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse