Homepage Logo DG NEU3

Homepage Logo DG NEU3

 
 
 

Der 27. Januar ist Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Am 27. Januar 1945 befreiten Einheiten der Roten Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz, das Synonym für den Holocaust ist. Allein im Lagerkomplex Auschwitz wurde mehr als eine Million Menschen ermordet, zumeist Jüdinnen und Juden. In ganz Europa fielen der Schoah etwa sechs Millionen Menschen jüdischen Glaubens zum Opfer. Viele der etwa 7000 überlebenden Häftlinge des Lagers Auschwitz starben nach ihrer Befreiung an den Folgen von Hunger, Krankheit und Erschöpfung.


Die Deutsche Gesellschaft e. V. erinnert am heutigen Gedenktag an die Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns. „Die Geschichte mahnt uns, Antisemitismus in all seinen Formen zu bekämpfen", so der Vorstand. „Heute ist das Gedenken wichtiger denn je, weil Judenhass und Rassismus in unserer Gesellschaft wiedererstarken. Dass Jüdinnen und Juden beleidigt, bedroht und angegriffen werden, muss alle Demokratinnen und Demokraten aufrütteln!"

27.01.2020

 
 
 

Direktlinks

Studienreisen web 
02a einheitsdenkmal
Teaser Europasaal 2
Teaser Publikationen
Freundeskreis
Standort der Deutschen GesellschaftMail an die Deutsche GesellschaftWarenkorb anzeigenDeutsche Gesellschaft bei FacebookDeutsche Gesellschaft bei TwitterDeutsche Gesellschaft bei YoutubePresse